Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Rechtsextreme Demo in Völklingen zieht nur acht Neonazis an

Völklingen. Alexander Manderscheid

Mit nur acht Teilnehmern ist die rechtsextreme "Sturmdivision Saar" aus Dillingen am Samstagmittag durch die Völklinger Innenstadt gezogen. Begleitet hat sie eine Hundertschaft von Polizisten. Die Demonstration verlief friedlich.

Die von der Linkspartei organisierte symbolische Putzaktion gegen Rechts als Gegenveranstaltung, zu der rund 70 Teilnehmer zusammenkamen, löste sich schnell wieder auf. Man wolle "dieses Häufchen" der Neonazis nicht noch mit einer Gegendemo aufwerten, sagte Paul Ganster, Geschäftsführer der Linken-Fraktion im Völklinger Stadtrat. Heute Abend um 18.30 Uhr plant die NPD-nahe Initiative "Saarländer gegen Salafisten" (Sagesa) in Völklingen zu demonstrieren.