Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 16:48 Uhr

Unerwartete Ansichten
Randalierer entblößt sich vor Polizisten

Ordnungshüter im Einsatz (Symbolfoto).
Ordnungshüter im Einsatz (Symbolfoto). FOTO: Friso Gentsch / dpa
Fenne. Überraschung für Beamte in Fenne.

(red) Ungewöhnliche Aussichten boten sich Polizisten bei einem Einsatz in der Hausenstraße am späten Montagabend. Wie die Beamten berichten, wurden sie gerufen wegen einer „Schreierei“ bei einem jüngeren Pärchen. Die Haustüre stand offen; drinnen fanden sie den 26-jährigen Bewohner schlafend in seinem Bett vor – allein. Der Mann benahm sich jedoch aggressiv. Und als die Polizisten das Haus verlassen wollten, zog er sein einziges Kleidungsstück, zerrissene Boxershorts, herunter und präsentierte sein entblößtes Glied, während er die Polizeibeamten beleidigte. Den 26-Jährigen erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren.