Randale beim Feuerwehrfest

Beim Feuerwehrfest in Fürstenhausen sind in der Nacht zum Sonntag zehn bis 15 Personen dermaßen aneinander geraten, dass die Polizei gerufen wurde.

Gleich mehrere Streifenwagenbesatzungen rückten aus, um die Streithähne zu trennen. Ein 27-jähriger, stark angetrunkener Völklinger lieferte sich dann laut Polizeibericht eine Auseinandersetzung mit den Beamten: Er beschimpfte sie, trat und schlug nach ihnen auch noch auf dem Weg zur Wache. Er hat nun mehrere Strafverfahren zu erwarten.