Räte für neue Groß-Pfarrei Völklingen gesucht

Neue Großpfarrei ab 1. Januar : Räte für Pfarrei Völklingen gesucht

Die künftige katholische Großpfarrei Völklingen, in der die bisherigen Pfarreiengemeinschaften aus Völklinge, dem Köllertal und Großrosseln zusammengefasst werden, soll am 1. Januar 2020 in Kraft treten.

Eine sehr wichtige Rolle werde dann der „Rat der Pfarrei“ einnehmen, heißt es in einer Mitteilung des Bistums Trier. Der erste Rat der neuen Pfarrei wird am Samstag, 23. November, in einer Wahlversammlung im Püttlinger Stadtteil Köllerbach gewählt. Hierzu werden Kandidatinnen und Kandidaten gesucht. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre.

Der Rat der Pfarrei setzt sich aus der Pastoral- und der Vermögenskammer zusammen. Die Pastoralkammer soll das kirchliche Leben und die unterschiedlichen Gruppen aus den bisherigen Pfarreien unterstützen, pastorale Schwerpunkte beraten und Vorgaben für die Verteilung der Ressourcen machen.

Die Vermögenskammer verwaltet – mit dem Leitungsteam der Pfarrei – das Vermögen und ist für die Finanzplanungen zuständig. Kandidatinnen und Kandidaten können vom Samstag, 26. Oktober, bis Samstag, 9. November, vorgeschlagen werden, und zwar im Dekanatsbüro Völklingen, E-Mail: dekanat.voelklingen@bistum-trier.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung