1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Radfahrer stürzt mit 2,5 Promille auf Völklinger Marktplatz

Nach vier Flaschen Wein : Radfahrer stürzt mit 2,5 Promille

Ein Völklinger trank am Montagabend vier Flaschen Wein, dann stürzte er mit dem Rad und verletzte sich dabei.

Am frühen Montagabend meldete sich telefonisch ein 34-jähriger Mann bei der Polizeiinspektion Völklingen und gab an, seine Lebensgefährtin in der Moselstraße lasse ihn nicht in die Wohnung. Die Polizei stellte vor Ort fest, dass der Anrufer stark betrunken war und eine frische Verletzung an der rechten Schläfe hatte. Darauf angesprochen, erklärte der Mann, gegen 19 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Völklinger Marktplatz gestürzt zu sein. Seine starke Alkoholisierung mit 2,56 Promille war nach Angaben der Polizei auch der Grund, warum ihm seine ehemalige Lebensgefährtin den Zutritt zur Wohnung verweigerte. Es stellte sich heraus, dass der Mann vier  Flaschen Wein getrunken hatte, bevor er mit dem Fahrrad fuhr. Die Polizei entnahm dem Mann eine Blutprobe, ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Hinweise zu dem gestürzten Radfahrer auf dem Völklinger Marktplatz bitte an die Polizei in Völklingen, Telefon (06898) 2020.