Versöhnungskirchengemeinde : Presbyteriumswahl in Völklingen

Versöhnungskirchengemeinde bittet um Kandidaten-Vorschläge.

Am 1. März 2020 werden in der Evangelischen Kirche im Rheinland die Presbyterien, die Leitungsgremien der Gemeinden, neu gewählt – so auch in der Versöhnungskirchengemeinde Völklingen. Das Wahlverfahren beginnt am 15. September. Alle wahlberechtigten Mitglieder sind aufgefordert, bis zum 26. September schriftlich Wahlvorschläge beim Presbyterium einzureichen. In der Kirchengemeinde werden mindestens acht Kandidatinnen und Kandidaten gesucht. Sie  müssen am Wahltag mindestens 18 Jahre alt und konfirmiert oder Konfirmierten gleichgestellt sein. Sie müssen in das Wahlverzeichnis eingetragen sein und nach den Bestimmungen der Kirchenordnung zur Leitung und zum Aufbau der Kirchengemeinde geeignet sein. Darüber hinaus dürfen sie das 75. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Das Presbyterium hat beschlossen, dass alle Wahlberechtigten mit der Einladung zur Wahl auch die Wahlunterlagen erhalten. Weitere Einzelheiten stehen im Schaukasten an der Versöhnungskirche, Poststr. 48, und an der Erlöserkirche, Rheinstr. 2, im Stadtteil Heidstock.