| 19:15 Uhr

Premiere in der Seniorenresidenz

Die Völklinger Amateurtheater-Gruppe Titania spielte am Sonntagnachmittag ihr Stück „Palais Abendrot“ vor Bewohnern und Gästen der Seniorenresidenz am Alten Rathaus. Im hellen, freundlich gestalteten Saal des Neubaus, der von der bundesweit tätigen Firma Alloheim geführt wird, kam die Aufführung gut an. Foto: Becker & Bredel
Die Völklinger Amateurtheater-Gruppe Titania spielte am Sonntagnachmittag ihr Stück „Palais Abendrot“ vor Bewohnern und Gästen der Seniorenresidenz am Alten Rathaus. Im hellen, freundlich gestalteten Saal des Neubaus, der von der bundesweit tätigen Firma Alloheim geführt wird, kam die Aufführung gut an. Foto: Becker & Bredel FOTO: Becker & Bredel
Völklingen. Bei der Eröffnung der neuen Völklinger Seniorenresidenz am Alten Rathaus hatten die Macher versprochen, das Haus auch für Bürger zu öffnen. Am Sonntag haben sie das zum ersten Mal wahr gemacht, mit einer Eisparty und einer Theateraufführung. Rund 150 Völklinger nahmen die Einladung an. Claus Kiefer (bub)

Die Alloheim-Seniorenresidenz "Am Alten Rathaus" in Völklingen hat am vergangenen Sonntag zu einer ganz besonderen Veranstaltung eingeladen: Von 13 bis 18 Uhr konnten alle Bürgerinnen und Bürger zu einer spätsommerlichen Eisparty kommen, bei der sie für eine Spende von vier Euro so viel Eis schlemmen durften, wie sie konnten.

Die gesammelten Spenden kommen dem Ronald McDonald Kinderhaus in Homburg zu Gute. "Eis schlemmen, Spaß haben und dabei noch etwas Gutes tun. Das ist das Ziel unserer außergewöhnlichen Flatrate-Aktion", erklärte hierzu Einrichtungsleiterin Anja Ley.

Seit Juli gibt es diese Aktion bundesweit in den Alloheim Senioren-Residenzen. Und die Idee fand auch in Völklingen Anklang: Rund 150 Bürger fanden den Weg in die Räumlichkeiten des neuen Seniorenheims. So kam eine stolze Spendensumme zusammen: "Nach unserer ersten groben Zählung haben wir bereits knapp 500 Euro gesammelt", erklärte Anja Ley am Montag. "Wir wollen die Spenden aufheben, nach unserer nächsten Veranstaltung aufrunden und dann komplett an das Kinderhaus spenden." Denn die Eisparty war nur das erste Projekt.

"Wir haben weitere Veranstaltungen geplant. Am 28. Oktober veranstalten wir zum Beispiel unser Oktoberfest, bei dem die Bürgerinnen und Bürger auch herzlich eingeladen sind." Derzeit werde an einem Veranstaltungsplan gearbeitet. "Es wird zudem einen Adventsbasar geben, an dem wir von Bewohnern selbst gebastelte Sachen anbieten. Das Geld soll dann den Bewohnern zu Gute kommen", sagte Ley.

Zum Rahmenprogramm der Eisparty am Sonntag gehörte auch die Mitmach-Revue "Palais Abendrot" der Völklinger Volkshochschul-Theatergruppe Titania. In ihrem Stück "Palais Abendrot" ging es um den Hausmeister der Seniorenresidenz, der eine hausinterne Chorprobe vor dem Chaos bewahren wollte. Doch alles ging schief, was nur schief gehen konnte. Die Vorführung begeisterte die rund 80 Zuschauer sehr. "Unsere gesamte Veranstaltung kam sehr gut an", erklärte Anja Ley freudig.

Das könnte Sie auch interessieren