1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Polizei fahndet nach vier Wohnwagen-Dieben

Polizei sucht Wohnwagen-Diebe : Wohnwagen-Klau mit Masken und Methode

Vier Diebe fahren nachts auf Firmengelände vor.

Am Donnerstag gegen 2 Uhr morgens ist in der Zechenstraße ein Wohnwagen gestohlen worden. Wie die Polizei berichtet, war das Fahrzeug – Marke Tabbert, Typ TW 28 – auf dem Gelände einer Firma für Industriebedarf abgestellt. Die Diebe kamen zu viert, da ist die Polizei sicher, und sie fuhren mit zwei Autos vor, nämlich mit einem silbernen oder grauen Renault Clio und einem Kleintransporter. Die Täter koppelten den Wohnwagen  an den Kleintransporter und flüchteten unerkannt. Sie waren maskiert und dunkel gekleidet. Besondere Kennzeichen des gestohlenen Wohnwagens: Auf seinem Dach sind eine Solarzelle und eine Satellitenschüssel montiert.

Einen nächtlichen Fahrzeug-Diebstahl  mit Abschleppen, der letztlich misslang, hat es jüngst auch in Lauterbach gegeben. Am Sonntag, 7. Oktober, hatten Langfinger einen weißen Renault Master, einen Kastenwagen, an einen Kleinwagen angehängt.  Als eine Polizeistreife das Gespann gegen 23.45 Uhr kurz vor der französischen Grenze kontrollieren wollte, sprang einer der vier Insassen aus dem Kleinwagen, löste blitzschnell die Anhängerkupplung, stieg wieder ein – und dann brauste der Kleinwagen ohne das geklaute Fahrzeug über die Grenze. Ob es Zusammenhänge gibt zwischen beiden Taten, ist noch unbekannt; die Polizei ermittelt.

Hinweise bitte an die Polizei in Völklingen, Tel. (0 68 98) 20 20.