| 20:26 Uhr

Ab 15. Arpil
Völklinger Kirchengemeinde befasst sich mit dem Sterben

Völklingen. Eine ungewöhnliche Veranstaltungsreihe wird am Montag, 15. April, in Völklingen eröffnet. Sie dreht sich um das Themenfeld „Sterben, Trauer und Leben“ in der Stadt. Die Pfarreiengemeinschaft St. red

Eligius lädt dazu ein, an unterschiedlichen Orten, mit diversen Gesprächspartnern und aus verschiedenen Perspektiven Leben und Tod in den Blick zu nehmen. Die Bistumssynode habe dazu ermutigt, dass „nach und nach“ qualifizierte und beauftragte Menschen aus dem Volk Gottes den Beerdigungsdienst übernehmen, teilt die Pfarreiengemeinschaft mit.


Die Reihe beginnt am 15. April, 18 Uhr, unter dem Leitsatz „Zum Paradies mögen Engel Dich geleiten“ mit einem Besuch und Gespräch im Krematorium am Völklinger Waldfriedhof und endet am Montag, 24. Juni, 19.30 Uhr, mit einer Veranstatlung im Seniorenheim St. Josef am Nordring in Völklingen.