| 20:13 Uhr

Sicherheitsbeirat tagt
Ortstermin in der Forbacher Passage

Völklingen. (red) Im Anschluss an die nächste Sitzung des Völklinger Sicherheitsbeirates am Mittwoch, 18. April, werden die Ehrenamtler in die Forbacher Passage gehen, um den Völklinger Innenstadtkern unter den Gesichtspunkten Angstraum, subjektives Sicherheitsgefühl und Sauberkeit in Augenschein zu nehmen.

Die Beirats-Sitzung beginnt zunächst wie gewohnt um 16 Uhr im neuen Rathaus (Untergeschoss). Nach dem Rückblick auf die Aktivitäten des Beirates seit Jahresanfang stehen wie üblich die Berichte auf der Tagesordnung. Dabei kommen die Vertreter der Polizei und der Verwaltung zu Wort, aber auch die Stadtteilmanagerin, die Seniorensicherheitsberaterin und die Sprecher der Busbegleiter, der Arbeitsgemeinschaft (AG )Sicher Radfahren und der AG Saubere Stadt. Der allgemeine Teil mit Terminen, Mitteilungen zum Kriminalitätsgeschehen und aktuellen Bürgerbeschwerden in punkto Sicherheit soll möglichst knapp gehalten werden, um anschließend Zeit für die Ortsbegehung in der Forbacher Passage zu haben.


Wer sich als Anwohner oder Betroffener den Mitgliedern des Sicherheitsbeirates anschließen will und Hinweise oder Vorschläge zur Sicherheitslage machen möchte, sollte gegen 18 Uhr am Eingang zur Passage aus Richtung Bismarckstraße zu der Gruppe stoßen.

Die Teilnahme an der Sitzung und am anschließenden Rundgang steht allen offen.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden sich im Internet unter www.sicherheitsbeirat-voelklingen.de