1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Offensive und Sponsor bereiten SV Röchling erhebliche Sorgen

Offensive und Sponsor bereiten SV Röchling erhebliche Sorgen

Der SV Röchling Völklingen startet mit mehr Sorgen als Vorfreude in die zweite Saisonhälfte. Trainer Günter Erhardt, der seinen Vertrag bis 2016 verlängerte, sind die Offensivkräfte ausgegangen. Yannick Nonnweiler (1.

FC Kaiserslautern II) weg, Andelo Srzentic (SC Hauenstein) weg, Fatih Günes verletzt, Xavier Novic verletzt - "damit fehlt mir eine komplette Sturmreihe", sagt Erhardt. Er bekam mit dem Ex-Saarbrücker Caner Metin, der ein halbes Jahr nicht mehr gespielt hatte, einen Neuzugang. Da der Kader aber nach wie vor klein ist, orientiert sich Erhardt am Abstand zu den Abstiegsplätzen: "Es verbietet sich, nach oben zu schauen."

Spannend wird in der Rückrunde auch sein, wie sich Röchling für die neue Runde aufstellen wird, da einer der größten Sponsoren des Clubs, die Völklinger Stadtwerke, finanzielle Probleme hat (wegen Fischzucht). Auch deswegen hatte es keine weiteren Neuzugänge gegeben.