Neuer Bildband erzählt von den "Straßenbahnen im Saarland"

Verkehrsgeschichte : Beeindruckende Ansichten früherer Straßenbahnen

Der Nahverkehrsexperte Roland Priester und der Journalist Stephan Lücke laden zu einer nostalgischen Reise in die Vergangenheit der vier ehemaligen saarländischen Straßenbahnbetriebe in Saarbrücken, Saarlouis, Neunkirchen und Völklingen ein.

Sie präsentieren in ihrem neuen Bildband „Straßenbahnen im Saarland“ rund 170 historische Aufnahmen.

Die beeindruckenden Ansichten aus öffentlichen und privaten Sammlungen erinnern an den Betriebsalltag in Saarbrücken, Saarlouis, Neunkirchen und Völklingen, dokumentieren die Entwicklungen und Schicksale der Bahnen, ihre Streckenverläufe sowie die Vielfalt der eingesetzten Fahrzeuge. Detaillierte Netzpläne und ein Blick auf die spannende Entwicklung der Saarbahn komplettieren diesen einzigartigen Rückblick früherer Straßenbahnbetriebe.

Eine Straßenbahn in den 1920er-Jahren auf ihrem Weg durch das Stadtzentrum von Sulzbach. . Foto: Sammlung Priester/Lücke

Der Bildband „Straßenbahnen im Saarland – Auf Schienen unterwegs in Saarbrücken, Saarlouis, Neunkirchen und Völklingen“, von Dr. Roland Priester und Stephan Lücke ist erschienen im Sutton Verlag. Auf 160 Seiten mit zirka 170 Abbildungen, im Format 17,0 x 24,0 cm, Hardcover, ISBN-Nummer: 9783963030826. Das Buch ist ab sofort erhältlich zum Preis von 24,99 Euro im Buchhandel sowie im Internet: https://verlagshaus24.de/strassenbahnen-im-saarland

Mehr von Saarbrücker Zeitung