Neue Krematoriums-Zufahrt ist fertig

Neue Krematoriums-Zufahrt ist fertig

Das Krematorium hat eine neue Zufahrt und einen neuen Parkplatz. 90 000 Euro hat die Stadt dafür investiert, jetzt wurde die neue Straße eingeweiht. Oberbürgermeister Klaus Lorig (CDU ) erklärte dabei die Gründe für die Investition: "Das Krematorium macht 4000 Einäscherungen im Jahr.

Das bringt viel Verkehr mit sich, den die alte Zuwegung nicht hat leisten können." Die Straße wurde neu asphaltiert, ein Regenablauf sichergestellt, der Parkplatz erweitert und für die Friedhofsbesucher nutzbar gemacht. Das Völklinger Krematorium wird rund um die Uhr angefahren, auch nachts und bei winterlichen Straßenverhältnissen.