| 20:25 Uhr

viel Programm
Musical, Comedy und Tanz

Magier Maxim Maurice und Hanna Sauer.
Magier Maxim Maurice und Hanna Sauer. FOTO: Stadt Völklingen
Völklingen. Die „Völklinger Kulturmeile“ startet in die Frühjahrssaison 2018.

Nahtlos geht das städtische Kulturprogramm in die neue Spielzeit über. Allein im Frühjahr 2018 werden über vierzehn Veranstaltungen in den verschiedenen Spielstätten der „Völklinger Kulturmeile“ stattfinden. Angeboten werden beispielsweise das Kinder-Mitmach-Muscial „Shakespeares Sommernachtstraum“ als Nacherzählung für Kinder von Marion Ritz-Valentin, das Familientheater „Das magische Baumhaus: Im Bann des Eiszauberers“, der Auftritt des Comedians Jörg Knörr mit seinem aktuellen Programm „Filou! – Mit Show durchs Leben“ oder die Zauber- und Illusionsshow des international bekannten Magiers Maxim Maurice unter dem Namen „Secrets“. Der Kartenvorverkauf beginnt ab sofort.


 „Wir starten in die kommende Kultursaison mit einer bunten Mischung aus Musik, Comedy, Tanz und Theater. Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, wieder ein sehr abwechlungsreiches Programm auf die Beine zu stellen“, resümiert Oberbürgermeister Klaus Lorig. Gemeinsam mit den Partnern vom Theaterverein Titania Völklingen, Kulturgut Völklingen e.V., dem Kongresszentrum der SHG-Kliniken Völklingen, dem Freundeskreis für Musik in der Versöhnungskirche, der Schloss-Kultur Geislautern und der Volkshochschule Völklingen wurde eine übersichtliche Programmbroschüre herausgegeben, welche bei der Tourist-Information Völklingen sowie im Bürgerbüro im Neuen Rathaus erhältlich ist. Darüber hinaus ist das Programmheft an vielen Auslegestellen in der Umgebung zu finden. Der Name „Völklinger Kulturmeile“ steht nicht nur für ein breit gefächertes, attraktives Kulturprogramm, sondern auch für die geographische Verknüpfung der einzelnen Veranstaltungsstätten. Hierzu gehören beispielsweise die Kulturhalle in Wehrden, das kleine Theater am Alten Bahnhof, die Gebläsehalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte sowie der historische Festsaal im Alten Rathaus.

Zu den Veranstaltungen gehören  etwa am 14. Januar der Tanzwettbewerb – I love 2 dance in der Kulturhalle. Am 21. Januar gibt es in der Versöhnungskirche ein Neujahrskonzert – ConAffetto. Es spielen die Mitglieder vom Orchester der Akademie für Alte Musik im Saarland



Einer der jüngsten Künstler der kreativen Madrider Musikszene ist das Duo Zaruk, bestehend aus der Cellistin Iris Azquinezer und dem seit zehn Jahren in Spanien lebenden, deutschen Gitarristen Rainer Seiferth. Das Duo tritt bei Carbon & Stahl am 25. Januar im Festsaal des Alten Rathauses auf.

Tickets zu den Veranstaltungen gibt es im Online-Ticketshop unter www.ticket-regional.de/voelklingen, unter www.eventim.de oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen.