1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Finanzspritze für die Wendalinuskapelle in Völklingen-Ludweiler

EU-Förderprogramm : Finanzspritze für die Wendalinuskapelle

Die Arbeiten an der Wendalinuskapelle in Völklingen-Ludweiler unterstützt die Europäische Union mit dem Förderprogramm Leader für den ländlichen Raum. 2016 haben Bürger den Verein Patengemeinschaft Wendalinuskapelle gegründet.

Durch die Beiträge der Mitglieder und zahlreiche Spenden konnten das Dach und der Innenraum saniert werden. Das Gelände wird zurzeit parkähnlich gestaltet, es werden aber auch Elemente eines typischen Pfarrgartens integriert. Ein Zaun schützt jetzt das Areal rund um die Kapelle. Einerseits vor Vandalismus, andererseits vor Schäden durch Wildschweine. Hier fließt nach Angaben der Stadt Völklingen auch Geld von Land und Bund aus einem „Regionalbudget. Der Zaun kostet 10 850 Euro.

Die Arbeitsgemeinschaft der Lauterbacher Vereine (AGL) freut sich über eine Beschallungsanlage für die Lauterbachhalle. Die kostet rund 8000 Euro. Der Bund übernimmt jeweils 54 Prozent der Kosten, das Saarland 36 Prozent und die Lokale Aktionsgemeinschaft Warndt-Saargau 10 Prozent.