1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Es finden wieder Gottesdienste in der Pfarrei Hl. Kreuz im Warndt statt

Nach Corona-Zwangspause : Wieder Gottesdienste in der Pfarrei Heilig Kreuz im Warndt

Nach den jüngsten Lockerungen können auch in Ludweiler wieder Gottesdienste stattfinden.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen können ab Samstag, 9. Mai wieder öffentliche Sonntagsgottesdienste in der Pfarrei Heilig Kreuz im Warndt gefeiert werden.

Dazu bedarf es aber einer telefonischen Anmeldung im Pfarrbüro Ludweiler bis spätestens Freitag, dem 8. Mai um 12 Uhr. Denn aufgrund der vorgeschriebenen Abstandsregeln ist die Zahl der zugelassenen Gottesdienstteilnehmer in den Kirchen begrenzt.

Zur Teilnahme an den Gottesdiensten ist ein Mund-Nasen-Schutz vorgeschrieben. Außerdem dürfen die Gebetbücher, die in den Kirchen vorhanden sind, leider nicht genutzt werden.

Stattdessen werden die Gläubigen gebeten, soweit vorhanden ein eigenes Gotteslob von zuhause mitzubringen. Das Pfarrbüro der Pfarrei Hl. Kreuz im Warndt hat die Telefonnummer (06898) 46 61.

Pfarrer Patrik Altmeyer freut sich sehr, in Rücksprache mit den Gremien des Pfarrgemeinderates und des Verwaltungsrates die Gotteshäuser wieder nutzen zu können.