1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Bei den SHG-Kliniken Völklingen wurden Abschlusszeugnisse vergeben

Fachkräftenachwuchs : „In der Krise zeigt sich die Bedeutung dieses Berufs für die Gesellschaft“

Keine feierliche Zeugnisübergabe in froher Runde, kein gemeinsames Abschlussfoto in festlicher Kleidung: für die 18 Absolventinnen und Absolventen der Schule für Gesundheitsberufe an den SHG-Kliniken Völklingen war diesmal vieles anders.

Zwar hatten die frischgebackenen Gesundheits- und Krankenpfleger, zwölf Frauen und sechs Männer, alle ihre Prüfungen bestanden, im schriftlichen wie praktischen Teil und zuletzt auch in der mündlichen Prüfung. Aber da galten bereits die ersten Einschränkungen in der Corona-Krise, der auch Gemeinschaftsveranstaltungen zum Opfer fielen. Jetzt mussten die Absolventen sich damit begnügen, dass sie ihre Prüfungszeugnisse und die Berufsurkunden vom Landesamt für Soziales per Post zugeschickt wurden.

Hubert Zimmer, Standortverantwortlicher der SHG-Bildung, zeigte sich dennoch hoch erfreut. Einmal, weil es hervorragende Einzelergebnisse gab. Gleich drei Schülerinnen erhielten die Bestnote 1,0. Und dann wurden auch alle bis auf eine, die ihren Lebensmittelpunkt in ein anderes Bundesland verlegte, zum 1. April bei den SHG-Kliniken Völklingen in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen.

„In dieser Krise zeigt sich die Bedeutung dieses Berufs für die Gesellschaft“, betont Schulleiter Zimmer. „Ich sehe ihn unter den drei wichtigsten Berufen überhaupt“. Dies werde jetzt allen deutlich vor Augen geführt „und hat hoffentlich zur Folge, dass der Pflegeberuf zukünftig in jeder Hinsicht aufgewertet wird“.

Die erfolgreichen Absolventen sind Jennifer Abbiw, Ebru Akbulut, Arbnora Dibrani, Vivienne Mousli, Nina Jochem, Leah Marie Perschke, Nariman Yüsün, Irina Manin, Katja Kollmann, Sabine Preßmann, Sofian Berkel, Tom Moritz Mülller, Steven Schramm, Oliver Schuler, Sebastian Themann, David Leismann, Lena Gerwert und Annika Zimmer.

Die nächste Pflegeausbildung erfolgt erstmals „generalistisch“: Erwachsenen-, Kinderkrankenpflege und Altenpflege finden in gemeinsamer Ausbildung statt. Start ist aufgrund der aktuellen Lage frühestens am 1. Mai. Der zweite Ausbildungsgang 2020 startet voraussichtlich ab 1. Oktober.

Hierfür werden noch Bewerbungen entgegengenommen: SHG Bildung gGmbH, Standort Völklingen, Standortverantwortlicher Hubert Zimmer, Richardstraße 5-9, 66333 Völklingen oder per Mail an h.zimmer@vk.shg-kliniken.de