Mann aus Saarbrücken liegt hilflos in Völklingen

Polizei schreitet ein : Saarbrücker hilflos in Völklinger City

Keine Chance, allein nach Hause zu gelangen. Darum mussten ihm Beamte helfen. Allerdings nicht auf direktem Weg.

Sturzbetrunken ist ein Saarbrücker Passanten in Völklingen Donnerstagabend (31. Januar) aufgefallen. Sie alarmierten die Polizei, weil sich der Mann nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Ein Behördensprecher berichtet, dass ihn seine Kollegen um 20.20 Uhr in der City aufgabelten. Der 58-Jährige konnte weder stehen, noch konnten sie mit ihm reden. So brachten die Ermittler den Hilflosen in die Ausnüchterungszelle, wo er die Nacht verbrachte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung