1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Ludweiler Schüler auf Tuchfühlung mit Afrika

Ludweiler Schüler auf Tuchfühlung mit Afrika

Ludweiler. Längst nicht nur Deutsch und Mathematik stehen auf dem Stundenplan der 5 a und der 5 b der Graf-Ludwig-Gesamtschule Ludweiler mit ihren Klassenlehrerinnen Annegret Eckert und Magdalena Täubert. Ein weiterer Schwerpunkt ist, so Schulleiterin Rita Müller, interkulturelles Lernen - sichtbar, hörbar und in der Begegnung erfahrbar

Ludweiler. Längst nicht nur Deutsch und Mathematik stehen auf dem Stundenplan der 5 a und der 5 b der Graf-Ludwig-Gesamtschule Ludweiler mit ihren Klassenlehrerinnen Annegret Eckert und Magdalena Täubert. Ein weiterer Schwerpunkt ist, so Schulleiterin Rita Müller, interkulturelles Lernen - sichtbar, hörbar und in der Begegnung erfahrbar. Jana Werling und Julia Jung von der 5 a erzählen: "In unseren Klassen fand die Projektwoche Afrika statt. Wir haben uns riesig gefreut, mit Dede Mazietele einen Mann aus Afrika kennen zu lernen. Wir hatten viel Spaß mit Dede, zum Beispiel, als alle gemeinsam musizierten und tanzten." "Zum Abschluss der Projektwoche kam das Tollste überhaupt", berichtet Julian: ein Auftritt der Klassen 5 a und 5 b mit insgesamt 57 Schulkindern zusammen mit Dede. "Eine der besten Stunden war, als wir Früchte aus Afrika aßen. Das Allerbeste aber war, als wir mit einfachen Materialien selbst gemachte Trommeln und Rasseln bastelten", finden Tobias, Aylin, Derja, Steven und Lukas. Und Dede kam noch einmal in die Schule: Anlass war die Übergabe einer Spende. Es handelte sich um die stolze Summe von 1600 Euro, die Heidrun Möller als Vorstandsmitglied der Arbeiterwohlfahrt (Awo) und des Vereins zur Entwicklungsförderung Benin sowie Wolfgang Herrmann, Ludweiler Verwaltungsdirektor des Awo-Seniorenzentrums, entgegennahmen. Damit kann in Benin (Afrika) eine Schule weitergebaut werden. Zusammengekommen war der Betrag durch einen Spendenlauf der Schule, für den die Kinder und Sportlehrer Hartmut Albert zahlreiche Sponsoren warben. hla