1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Lorig will Sozialprojekte verlängern

Lorig will Sozialprojekte verlängern

Völklingen. Mit dem neuen, bunt gewordenen Völklinger Stadtrat werden Ausschusssitzungen zunehmend spannender. Mit einer Tagung des Ausschusses für Wirtschaft, Kultur und Sport gehen die Stadtverordneten am Mittwoch, 4. November (17.30 Uhr, großer Saal Neues Rathaus) in die nächste Runde

Völklingen. Mit dem neuen, bunt gewordenen Völklinger Stadtrat werden Ausschusssitzungen zunehmend spannender. Mit einer Tagung des Ausschusses für Wirtschaft, Kultur und Sport gehen die Stadtverordneten am Mittwoch, 4. November (17.30 Uhr, großer Saal Neues Rathaus) in die nächste Runde. Der öffentliche Teil der Sitzung bietet mit Berichten der Fachdienststellen Volkshochschule, Kultur, Sport und Archiv nur die gewohnten Standards. Doch richtig spannend wird es dann, wenn die Türen zugehen. Im nicht öffentlichen Teil wird über eine Vertragsverlängerung für den Verein Kassiopeia ("Schule der Fantasie") und vor allem über einen Antrag der Grünen auf Streichung der Aktionsgemeinschaft Heidstock (AGH) von der städtischen Zuschussliste verhandelt.Mit der Zukunft von Sozialprojekten beschäftigt sich der Ausschuss für Kinder, Jugend und Soziales am Donnerstag, 5. November (16.30 Uhr, großer Saal, Neues Rathaus) in überwiegend öffentlicher Sitzung. Es geht hier um eine Verlängerung der Kinderbetreuungsbörse, der offenen mobilen Kinder- und Jugendarbeit im Caritas-Gemeinwesenprojekt Wehrden und die aufsuchende Jugendsozialarbeit in der Stadt und den Stadtteilen. Auf Vorschlag der Verwaltung soll hier der Dienstvertrag mit der SOS Jugendhilfe Saarbrücken bis Ende des Jahres 2013 verlängert werden. Oberbürgermeister Klaus Lorig (CDU) hatte vor kurzem Jana Keller (Foto: SZ) als neue Streetworkerin vorgestellt. Um das nötige Geld für die Schülerbeförderung jeweils nach Ende der freiwilligen Nachmittagsbetreuung geht es dann im nicht öffentlichen Teil der Ausschusssitzung. Und was Wünsche angeht, darf auch noch etwas mehr sein: Die NPD-Fraktion hat in einem Antrag kostenloses Essen für Kinder in allen städtischen Kindergärten angeregt. er