| 20:16 Uhr

Lehrerin ist fasziniert von Glas

Ludweiler. Maria Valentin sammelt leidenschaftlich Glasgegenstände jeglicher Art. Der Stoff an sich hat die ehemalige Grundschullehrerin schon immer fasziniert. Vor allem Stücke aus der Region, wie zum Beispiel aus Fenne, haben es ihr ganz besonders angetan. "Glas ist durchsichtig, farb- und geruchlos. Es ist so vielfältig, dass man es für nahezu alles einsetzen kann

Ludweiler. Maria Valentin sammelt leidenschaftlich Glasgegenstände jeglicher Art. Der Stoff an sich hat die ehemalige Grundschullehrerin schon immer fasziniert. Vor allem Stücke aus der Region, wie zum Beispiel aus Fenne, haben es ihr ganz besonders angetan. "Glas ist durchsichtig, farb- und geruchlos. Es ist so vielfältig, dass man es für nahezu alles einsetzen kann. Einfach brillant!", schwärmt die 62-Jährige, die ihre Sammlerstücke am liebsten auf verschiedenen Flohmärkten erwirbt. Mittlerweile hatten sich bei ihr zu Hause die Glasgegenstände soweit angesammelt, dass sie wohl oder übel in Kisten verstaut werden mussten. Diese wiederum standen im Keller oder auf dem Dachboden. Weil sie dafür zu schade sind, stellte Maria Valentin sie dem Glasmuseum in Ludweiler zur Verfügung, wo sie ehrenamtlich als Führerin arbeitet. "Es gibt viele Besucher, da ist es immer gut, wenn ein Ansprechpartner da ist", erklärt die Ludweilerin, die schon beim Aufbau des Museums mit dabei war. "Glas ist aus der Welt nicht mehr wegzudenken. Überlegen Sie sich mal, wie Ihr Haushalt aussehen würde, wenn kein Glas mehr vorhanden ist", so Maria Valentin. bub