Lauterbach feiert feste

Lauterbach. Auf zahlreiche Veranstaltungen dürfen sich die Lauterbacher in diesem Jahr freuen

Lauterbach. Auf zahlreiche Veranstaltungen dürfen sich die Lauterbacher in diesem Jahr freuen. Dies belegt der Veranstaltungskalender der Arbeitsgemeinschaft der Vereine (AGL), den der stellvertretende Ortsvorsteher Dieter Peters in Vertretung von Ortsvorsteher Werner Hübschen, der an einer Sitzung des Wasserzweckverbandes teilnahm, dem Ortsrat am Mittwochabend in der Lauterbachhalle vorstellte. Höhepunkte werden so das Frühjahrskonzert des Männergesangvereins am 19. April, der Tag der offenen Tür des Obst- und Gartenbauvereins am 17. und 18. Mai, das Deutsch-Französische Grenzfest des SPD-Ortsvereins am 7. und 8. Juni, das Brunnenfest der CDU am 23. und 24. August, das Vereinsjubiläum der Arbeiterwohlfahrt am 30. August, das Oktoberfest des FSV Lauterbach Anfang Oktober, das 75-jährige Jubiläum des TTC Lauterbach am 26. Oktober und das Herbstkonzert des Musikvereins am 22. November sein. Der Ortsrat stimmte dem Veranstaltungskalender ebenso einstimmig zu wie dem Hallenbenutzungsplan der Lauterbachhalle. Zustimmung fand auch der Kirmesbelegungsplan. Peters bedauerte, dass es erneut nicht gelungen sei, einen Betreiber eines Kinderkarussells zur Kirmes, die vom 6. bis 9. September auf dem Marktplatz stattfindet, zu locken. Der Ortsrat forderte deshalb die Verwaltung auf, in Zukunft das Kirmesangebot in dieser Richtung zu ergänzen. Kinderpressluftflieger, Autoskooter und andere Kirmesstände werden dennoch für ein buntes Treiben sorgen. Abgerechnet wurde auch die Kasse der Jubiläumsfeierlichkeiten zur 300-Jahrfeier im vorigen Jahr. Ortsvorsteher Werner Hübschen stockte die 425 Euro Reingewinn auf 460 Euro auf. Diese erhielten in der Sitzung je zur Hälfte die Leiterin der Kindertagesstätte Lauterbach, Veronika Michels, sowie Carmen Lallemand-Sauder für den Förderverein der Grundschule Ludweiler, Dependance Lauterbach. Einstimmig sprachen sich die Ortsratsmitglieder für eine Teilnahme am diesjährigen Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" aus. Sie werden nun in Arbeitsgruppen eine Broschüre erstellen, die Lauterbach im besten Licht zeigt. Die Anmeldefrist endet am 15. Mai, die Begehung findet im August statt.