1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Kommentar zum Radverkehr: Worten müssen endlich Taten folgen

Kostenpflichtiger Inhalt: Kommentar : Worten müssen endlich Taten folgen

Auf die Autofahrer oder Radfahrer eindreschen, wie es gerne gemacht  wird, wenn einer der Verkehrsteilnehmer sich wie ein Rüpel verhält, bringt uns nicht weiter. Es geht nur mit gegenseitiger Rücksichtnahme.

Die erkerlapsernhV msnüse rfdaü oesrn,g dssa rüf lael ltazP s,it cnriaüthl auch für ide nägruß.egF ieD erlaRd onekmm in lgknVnileö raeb zu ku.rz Dsas ien ushttcznSrfeie ni rde zngnae ttSad uz nwegi i,ts rtdfüe erjed üeenrfgtvni Büerrg eren.htves nnDe llae nhabe estwa ,ndoav nnew hmre Vkrnllgeöi lecghtenielg asfu Rad ms:teeiung ingeerw Lämr nud sg,beAa ads utteebed hcau rmhe asKzhlcm.itu nDna nmseüs icsh ide alRrde bera uhac hcresi fen.hül asD tun sie erba nhti,c wie ide erfUgma sed rnRlsVaaederb-ed FADC zgteige .ath ieD dtaSt öegViknlln sti in dre ,ihcflPt den kgünnnediguAn ni rde SZ im rgeannneevg haJr tjetz tnTea leognf uz la.ssne reD isnfeeutczrSth ni der hrwnißatüeeKls lsol mi ermmSo mmeko.n .nolHtcifhfe ieD weluVtgarn lilw orem Frprögrmead en.uztn utG ,so jeed lenunzqliaeF ussm gztepanfa rdneew. aDs elsla aht tcisnh iadmt uz ut,n tjtze dei fhuatreAor sau red tdtSa uz ränne.gd Es losl urn herm suLt c,emhna nchit frü eejd lekine rFaht asd Atou zu nenem,h onesrnd achu lam sad d.Ra