| 20:25 Uhr

Schiedsrichter werden geehrt
Kleine Würdigung für große Dienste

Verbandsschiedsrichterobmann Volkmar Fischer (Mitte) ernannte (v. l.) Edwin Schmitt, Edmund Jost, Fritz Strümpel, Erich Raber, Werner Kunze, Edmund Engel, Gerhard Schreiner, Michael Momper zu Ehrenschiedsrichtern.
Verbandsschiedsrichterobmann Volkmar Fischer (Mitte) ernannte (v. l.) Edwin Schmitt, Edmund Jost, Fritz Strümpel, Erich Raber, Werner Kunze, Edmund Engel, Gerhard Schreiner, Michael Momper zu Ehrenschiedsrichtern. FOTO: Alexander Stolz
Saarbrücken. Für ihr jahrzehntelanges Engagement an der Pfeife hat der Fußball-Verband an der Sportschule Schiedrichter aus dem ganzen Saarland geehrt.

„Die wahren Helden sind für mich die Schiedsrichter an der Basis, die dieses Hobby jahrelang mit bewundernswerter Motivation ausüben“, sagte Verbandsschiedsrichterobmann Volkmar Fischer in der Mensa der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken: „Wer 30, 35 oder sogar noch mehr Jahre Schiedsrichter ist, verdient eine besondere Auszeichnung.“ Gerichtet waren diese Worte an Unparteiische aus dem ganzen Saarland, die auf Einladung des Verbandsschiedsrichterausschusses beim Ehrungsabend des Saarländischen Fußball-Verbandes (SFV) für ihre langjährige Tätigkeit ausgezeichnet wurden. Darunter zum Beispiel Kreisschiedsrichterobmann Gerhard Bednorz, der dreimalige „Schiedsrichter des Jahres“, Willy Bauer, oder die langjährigen Ziffer-Schiedsrichter und Beobachter Joachim Steffen und Walter Risch.



Prägenden Eindruck auf und neben den Sportplätzen hinterlassen haben auch viele andere, wie der SFV mitteilt. So etwa Edmund Engel, Gerhard Schreiner oder Fritz Strümpel, die als Ehrenschiedsrichter ihre aktive Karriere nun beendet haben. Einen besonders kräftigen Applaus erntete an dem Abend in der Sportschule Michael Momper, der es sich trotz einiger gesundheitlicher Strapazen nicht nehmen ließ, bei der Ehrung zu erscheinen.

Ob die Geehrten eine beeindruckende sportliche Laufbahn vorzuweisen haben oder nicht – eines haben sie  laut SFV alle gemeinsam: In Sachen ehrenamtliches Engagement haben sie dem saarländischen Fußball einen Dienst erwiesen, der kaum aufzuwiegen ist.

Für 35 Jahre Schiedsrichtertätigkeit ehrte Obmann Volkmar Fischer (unten Mitte) Stefan Birringer, Willy Bauer, Erich Raber, Rainer Palz, Joachim Steffen, Walter Risch und Gerhard Bednorz (von links).
Für 35 Jahre Schiedsrichtertätigkeit ehrte Obmann Volkmar Fischer (unten Mitte) Stefan Birringer, Willy Bauer, Erich Raber, Rainer Palz, Joachim Steffen, Walter Risch und Gerhard Bednorz (von links). FOTO: Alexander Stolz
Für 30 Jahre Schiedsrichtertätigkeit ehrte Obmann Volkmar Fischer (Mitte) Andreas Brettar, Bernd Beres, Udo Klingel, Heinrich Michalski, Arno Knapp, Klaus-Dieter Neumann, Horst Kraus, Daniel Schunk (von links).
Für 30 Jahre Schiedsrichtertätigkeit ehrte Obmann Volkmar Fischer (Mitte) Andreas Brettar, Bernd Beres, Udo Klingel, Heinrich Michalski, Arno Knapp, Klaus-Dieter Neumann, Horst Kraus, Daniel Schunk (von links). FOTO: Alexander Stolz