Kinoorgelkonzert mit Donald MacKenzie in Ludweiler

Kinoorgelkonzert mit Donald MacKenzie in Ludweiler

Am Freitag, 6. November, findet um 19 Uhr in der Ludweiler Hugenottenkirche wieder ein Kinoorgelkonzert mit dem in London tätigen schottischen Kinoorganisten Donald MacKenzie statt. Der Förderverein der Kirchenmusik an der Hugenottenkirche wird sich mit diesem Konzert aus der Öffentlichkeit verabschieden und seine Tätigkeit zum Jahresende einstellen.Donald MacKenzie wird in der Hugenottenkirche improvisatorisch eine besondere Perle der Stummfilm-Ära begleiten: "The Kid" von und mit Charles Chaplin . Der Film, in Deutschland auch bekannt als "Der Vagabund und das Kind", ist eine US-amerikanische Tragikomödie aus dem Jahre 1921. Die Hauptrollen spielten Charlie Chaplin, Edna Purviance sowie Jackie Coogan, der durch diesen Film zum Kinderstar wurde.Charles Chaplins erster Langfilm als Regisseur handelt von einem Tramp, der ein kleines Kind findet und es aufzieht.

Durch äußere Umstände gerät die innige Beziehung zwischen den beiden allerdings in Gefahr. Der Film verknüpft Komödie mit Sozialdrama, was zu dieser Zeit fast einmalig war.

"The Kid" war ein großer Kassenerfolg seiner Zeit und zählt noch heute zu Chaplins berühmtesten Werken. In Ludweiler wird der Film mit deutschen Untertiteln vorgeführt. Der Eintrittspreis beträgt zehn Euro.

stumm-orgel-ludweiler.de