Podiumsdiskussion mit OB-Kandidaten: Kandidaten-Diskussion am nächsten Mittwoch

Podiumsdiskussion mit OB-Kandidaten : Kandidaten-Diskussion am nächsten Mittwoch

Am Sonntag, 24. September, wird nicht nur der Bundestag gewählt. Die Völklinger sind auch aufgerufen, an diesem Tag zu entscheiden, wer vom 1. Juni 2018 an auf dem Chefsessel im Rathaus der Hüttenstadt Platz nehmen soll. Denn Amtsinhaber Klaus Lorig (CDU) will sich, wie berichtet, zum 31. Mai 2018 zurückziehen in den Ruhestand – vorzeitig.

An diesem Mittwoch, 30. August, 19 Uhr, sind alle Interessierten herzlich eingeladen in die Wehrdener Kulturhalle zur öffentlichen Podiumsdiskussion mit den Kandidaten für das Völklinger Oberbürgermeisteramt. Journalisten der Saarbrücker Zeitung und des Saarländischen Rundfunks – nämlich Doris Döpke (SZ) und Stephan Deppen (SR) – werden die Diskussion moderieren. Die vier Bewerber, die sich den Fragen der beiden Journalisten und natürlich auch des Publikums stellen, sind Christiane Blatt (SPD), Kevin Frank (CDU), Stephan Tautz (parteilos) und Otfried Best (NPD).

Gewählt wird am Sonntag, 24. September, zeitgleich mit der Bundestagswahl. Die Wahl wurde relativ kurzfristig anberaumt, deutlich früher, als es zunächst zu erwarten gewesen war. Denn Amtsinhaber Klaus Lorig (CDU) will sich, wie berichtet, zum 31. Mai 2018 zurückziehen in den Ruhestand – vorzeitig, seine reguläre Amtszeit wäre erst im Jahr 2019 zu Ende gegangen.

Die Podiumsdiskussion am Mittwoch soll dazu beitragen, dass die Wählerinnen und Wähler die vier OB-Kandidaten besser kennenlernen. Und dass sie die Ziele und geplanten Arbeitsschwerpunkte der Bewerber im direkten Gespräch „abklopfen“ können. SZ und SR werden  danach über die Debatte berichten.