| 20:43 Uhr

Alkohol macht 18-Jährigen aggressiv
Junges Paar geht mit Fäusten auf Streitschlichter los

Ludweiler. Polizisten bekommen beim Einsatz Beleidigungen ab – betrunkener 18-Jähriger muss in Gewahrsamszelle.

Am Sonntagmorgen hat ein aggressives junge Pärchen die Völklinger Polizei in Atem gehalten. Wie die Beamten am Montag berichteten, wurde ihnen gegen 5.45 Uhr eine Schlägerei in der Ludweiler Hohlstraße gemeldet. Eine 26-jährige Völklingerin teilte am Telefon mit, ihr Freund sei von einem anderen Pärchen angegriffen worden. Beide hätten zunächst eine Schlägerei zwischen den Partnern des Angreifer-Pärchens beenden wollen. Bei ihrem Schlichtungsversuch seien sie jedoch selbst ins Visier des aggressiven Paares geraten. Die beiden Streithähne, ein Mann und eine Frau, beide 18 Jahre alt, beide aus Völklingen, gingen mit den Fäusten auf den 25-jährigen Freund der Anruferin los. Sie schlugen und traten auf ihr Opfer ein. Dabei wurde der 25-Jährige aber – „nach bisherigen Erkenntnissen“, wie es im Polizeibericht heißt – glücklicherweise nur leicht verletzt. Die Polizei traf das gewalttätige Pärchen kurz darauf an. Die beiden 18-Jährigen waren immer noch sehr aggressiv, sie beleidigten die eingesetzten Beamten. Diesen gelang es schließlich, die junge Frau zu beruhigen; sie übergaben die 18-Jährige in die Obhut ihres Vaters. Ihr alkoholisierter Freund blieb aber weiterhin extrem aggressiv. Um weitere Straftaten zu verhindern, nahmen die Beamten ihn mit zur Dienststelle, wo er eine Zeitlang in der Gewahrsamszelle verbringen musste.


Das angriffslustige 18-jährige Paar aus Völklingen sieht nun Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung entgegen.