| 00:00 Uhr

Junger Völklinger Unternehmer ruft auf zu Demonstration

Völklingen. Am Samstag, 14. März, 11 Uhr, soll es in Völklingen eine Demonstration geben. Das hat der Völklinger Unternehmer Marc Reinstein angekündigt. Vom Treffpunkt am Skaterpark vor der Neuberger-Halle in der Stadionstraße soll ein Zug zum Neuen Rathaus führen. Doris Döpke

Reinstein vertritt nach eigener Auskunft eine Gruppierung, die sich "Bündnis verantwortungsvolle Politik Völklingen " nennt. Sie präsentiert sich im sozialen Netzwerk Facebook ; dort ist allerdings nicht zu erfahren, wie viele und welche Menschen dazugehören.

Er habe als Bürger auf die aktuelle politische Situation in der Stadt reagiert, sagt Reinstein im SZ-Gespräch, speziell auf die Krise der Meeresfischzucht und der Stadtwerke. Ihm sei wichtig, "dass wir uns als Bürger das nicht länger gefallen lassen". In seinem Demonstrationsaufruf übt Reinstein scharfe Kritik an der "Verschwendung von Steuermillionen der Stadt Völklingen " und daran, dass "keine Verantwortlichkeit auf politischer Seite für Fehlentscheidungen vorhanden" sei. Der "Skandal" dürfe nicht länger kleingeredet werden, Transparenz müsse her.

facebook.com/bvpvk