Jenny Ungericht ist neue Fachdienstleiterin in Völklingen

OB Blatt stellt vor : Die Kultur in Völklingen hat ein neues Gesicht

Künftig wird sich eine Pforzheimerin um die kulturellen und sportlichen Belange der Stadt Völklingen kümmern: Wie Oberbürgermeisterin Christiane Blatt am Freitag bekanntgab, ist Jenny Ungericht neue Fachdienstleiterin für Kultur und Sport und steht der Volkshochschule als neue Direktorin vor.

Zu ihrem Aufgabenbereich gehören außerdem die Pflege des Stadtarchivs und der Bibliothek.

Sie löst damit Karl-Heinz Schäffner ab, der vergangenes Jahr in den Ruhestand ging. Zuvor hatte Ungericht nach einem Studium der Germani­stik und Anglistik in Mannheim als Sprachlernberaterin an der Universität Regensburg gearbeitet und war geschäftsführende Gesellschafterin des von ihr gegründeten Regensburger Bildungsinstituts.

Nach Völklingen habe es sie die letzten Jahre immer wieder „aus privaten Gründen“ verschlagen. Sie kenne daher die Bildungsbedürfnisse des Saarlandes und vor allem der Stadt Völklingen. Wichtig seien ihr ein Wir-Gefühl innerhalb der Stadtbevölkerung und die Möglichkeit zur Teilhabe aller Gesellschaftsschichten jeglichen Alters an Bildungsprozessen, Kultur- und Sportangeboten. OB Blatt zeigte sich mit der Wahl zufrieden: „Es warten auf sie viele Aufgaben und spannende Herausforderungen, um die VHS und die Kulturarbeit in Völklingen weiter voranzubringen.“