| 20:29 Uhr

Wo Asche zum Symbol wird
Im Mittelpunkt: die Asche als Symbol

Völklingen/Püttlingen. Jugendstelle des katholischen Dekanates Völklingen lädt ein zum Profilgottesdienst.

Mit dem Aschermittwoch endet die Faschingszeit und beginnt die Fastenzeit, die aufs Osterfest hinführt. Dazu findet am Aschermittwoch, 14. Februar, 18.30 Uhr, in der Püttlinger Kirche St. Sebastian ein Profil-Gottesdienst statt, verantwortet von der Jugendstelle des Dekanats Völklingen, mitgestaltet von deren Musik-Projektgruppe. Er soll einladen, die Fastenzeit mit Nachdenken über die eigenen Lebensziele zu beginnen. Als Symbol steht die Asche im Mittelpunkt, Hinweis auf die menschliche Endlichkeit. Der Gottesdienst ist offen für alle Generationen, die Spaß an verschiedenen Gestaltungsformen  haben.


Nähere Informationen: Katholische Jugendstelle im Dekanat Völklingen, Tel. (0 68 98) 68 98 90, oder www.jugendseelsorge.org.