Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Hund verletzt Spaziergänger in Stadionstraße

Völklingen. red

Am Mittwoch gegen 10.15 Uhr ist ein 52-jähriger Mann aus Völklingen beim Spazieren mit seinem Hund in der Stadionstraße von einem Bulldoggen-Mischling angegriffen und verletzt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde der 52-Jährige Mann am Bein verletzt, während sein Hund blutende Verletzungen am Kopf davontrug. Der Kampfhund habe sich zuvor von der Leine des jugendlichen Hundeführers gerissen. Der junge Mann entfernte sich nach dem Beißvorfall mit dem Hund. Der Halter des Tieres konnte anschließend auf Grund von Zeugenangaben ermittelt werden. Den Hundeführer erwartet nun laut Polizei ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Der Vorfall wurde an das Ordnungsamt der Stadt Völklingen weitergeleitet. Dieses wäre für weitere Maßnahmen, zum Beispiel Auflagen für den Hundehalter, zuständig. Das Tier soll in der Vergangenheit schon mehrfach auffällig geworden sein.