| 20:49 Uhr

Am 6. Oktober
Heimatkundler zum Saarpolygon

Ludweiler. Am 6. Oktober ist Start zum Aussichtspunkt auf der Bergehalde bei Ensdorf.

Der Heimatkundliche Verein Warndt veranstaltet am Sonntag, 6. Oktober, in Abänderung seines Jahresprogrammes einen Ausflug zum Saarpolygon in Ensdorf. Auf dem Gipfel der ehemaligen Bergehalde des Bergwerks werden fachgerecht die umgebenden Industrieanlagen erläutert. Vom Aussichtspunkt aus wird man weit ins Saarland, aber auch in den ganzen Warndt, auch in den französischen, schauen können. Der allgemeine Kostenbeitrag beträgt fünf Euro pro Person plus fünf Euro für die Auf- und Abfahrt. Treffen zur gemeinsamen Pkw-Fahrt mit Mitfahrmöglichkeit ist am Glas- und Heimatmuseum Warndt in Ludweiler, Am Bürgermeisteramt 5, um 13 Uhr oder in Ensdorf bei der so genannten Repräsentanz der RAG im Industriegebiet um 14 Uhr.


Anmeldung im Glas- und Heimatmuseum Warndt, Telefon (0 68 98) 4 36 26 oder 4 19 84.