Wenn Autofahrer sich streiten: Handgreiflicher Straßen-Streit

Wenn Autofahrer sich streiten : Handgreiflicher Straßen-Streit

  Ein Streit zwischen zwei Autofahrern ist am Freitag kurz nach Mitternacht in Handgreiflichkeiten eingemündet. Wie die Polizei meldet, kamen die beiden Fahrer aus Saarbrücken und befuhren dann die Straße des 13. Januar.

Es hatte wohl schon  in der Saarbrücker Innenstadt Unstimmigkeiten zwischen den beiden Männern gegeben, heißt es im Polizeibericht. In Luisenthal angekommen, hielten nun beide an. Einer der Fahrer stieg aus, trat und schlug gegen den Wagen des anderen – was „deutlichen Sachschaden“ an dem angegriffenen Auto verursachte. Danach fuhr der Täter davon. Die Polizei konnte seine Identität aber klären. Den aggressiven Mann erwartet jetzt ein Verfahren wegen Sachbeschädigung.