| 19:13 Uhr

Halle platzt fast aus den Nähten

 Eine große Auswahl gab es bei der Kleiderbörse in der Warndthalle in Ludweiler. Foto: Jenal
Eine große Auswahl gab es bei der Kleiderbörse in der Warndthalle in Ludweiler. Foto: Jenal FOTO: Jenal
Lauterbach. Der Kleiderbasar des Kinder- und Jugendvereins Lauterbach in der Warndthalle in Ludweiler war komplett besetzt. 120 Verkaufstische standen zur Verfügung, und genau so viele Anbieter waren in der Halle. Hartmann Jenal

Der Kleiderbasar des Kinder- und Jugendvereins Lauterbach in der Warndthalle in Ludweiler war komplett besetzt. 120 Verkaufstische standen zur Verfügung, und genau so viele Anbieter waren in der Halle.


Der Zuspruch von Interessenten für Kinder- und Jugendkleidung war groß. "Für uns ist dieser Basar die Haupteinnahmequelle", schilderte der Vereinsvorsitzende Klaus Hermann, "damit finanzieren wir unsere Aktivitäten mit den Jugendlichen und Kinder in Lauterbach ".

Mit dieser 31. Auflage des Basars scheint es, dass dass auch die große Halle in Ludweiler mittlerweile fast zu klein für die Anbieter geworden ist. Nach Angaben von Klaus Hermann musste sogar einigen Interessenten abgesagt werden. Neben der Börse gab es auch noch einen Kaffee- und Kuchenverkauf - alles für den Vereinsnachwuchs.