Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:23 Uhr

Rodung
Halden-Flanke wird derzeit freigeschnitten

Luisenthal.

Man arbeite weiter an der Sanierung der ehemaligen Grube Luisenthal und sei zurzeit mit Freischneide-Arbeiten beschäftigt: Das hat die RAG Montan Immobilien (MI) GmbH mitgeteilt, die dort im Auftrag der RAG zugange ist. Freigeschnitten wird an der Haldenflanke und im Bereich der Bahntrasse, und zwar noch bis Ende Februar. Die Arbeiten, so heißt es in der Mitteilung weiter, seien „mit den zuständigen Behörden abgestimmt“. Und sie seien Voraussetzung „für die weitere Sanierungsplanung mit dem Ziel, die Flächen aus der Bergaufsicht zu entlassen“. Details zur weiteren Planung teilte die RAG MI nicht mit. Sie wies nur darauf hin, dass dass das Betreten der Tagesanlage und der Halde weiterhin verboten ist.