Gute Tipps als Zugabe

Völklingen. Mit im Gesundheitsboot waren das Ministerium für Gesundheit und Verbraucherschutz, der Regionalverband Saarbrücken, die Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung (LAGS) und die Ärztekammer des Saarlandes

Völklingen. Mit im Gesundheitsboot waren das Ministerium für Gesundheit und Verbraucherschutz, der Regionalverband Saarbrücken, die Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung (LAGS) und die Ärztekammer des Saarlandes. So wurden also an diesem Tag nicht nur vollgefüllte Einkaufwagen für das Werkeln im Haus und Garten zum Eingangstor des Baumarktes heraus geschoben, sondern zahlreiche Bürgerinnen und Bürger nutzten die unverhoffte Gelegenheit, sich kurz entschlossen einem Gesundheitscheck zu unterziehen. So waren die Mitarbeiterinnen der Völklinger Merkur-Apotheke im Dauereinsatz, um Mann und Frau den Blutzuckerspiegel zu messen. "Alles im grünen Bereich", befanden sie auch bei Oberbürgermeister Klaus Lorig, der sich mannhaft pieksen ließ. Dr. Christiane Grieger vom Gesundheitsamt Saarbrücken wurde nicht müde, die Erwachsenen in Sachen Impfung zu beraten, denn, so Grieger, "bei Kindern achtet man auf einen kompletten Impfschutz, während die Erwachsenen ihr Impfbuch oft 20 Jahre im Schreibtisch liegen lassen". Margit Kallenborn vom Saarbrücker Gesundheitsamt verteilte knackige Äpfel und warb damit für eine gesunde Ernährung. "Viel Obst und Gemüse sowie fettarme Kost tragen zur Gesunderhaltung bei", warb sie für ausgewogene Ernährung. Blutdruck, Sehtest und die BMI- und Fettmessung erzeugten nicht nur frohe Gesichter, und manch einer beschloss, fortan dem kalorienreichen Essen zu entsagen oder vielleicht doch mal zum Augenarzt zu gehen. Für die Schreibtisch-Arbeiter hatte die AOK Tipps zum Rückencheck parat. Und der, den es gerade besonders zwickte, bekam eine kostenlose Massage. Sport-Art mit Chef Patrick Heisel tat mit Ellipsentrainer und Schwingsticks etwas für die Beweglichkeit. Fitnesstrainerin Nicole Stoll machte Liegestütze in Serie. "Koordination und Beweglichkeit zu stärken, ist eines unserer Ziele", so Heisel. Susanne Legato von der LAGS klärte über ihr Vitamin-D-Projekt auf. "Jeden Tag ein bisschen in die Sonne, das deckt unserer Vitamin-D-Bedarf schon ausreichend", gab sie den Fragern mit auf den Weg. Gesundheitsreisen pries TUI-Reisen an, während die Völklinger VHS ihr Angebot in Sachen Gesundheit vom Kochen mit Frühjahrkräutern über mediterrane Köstlichkeiten und Radtouren bis hin zum Ökogarten offerierte.