1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Große Mehrheit bei SZ-Umfrage wünscht sich freies Internet

Große Mehrheit bei SZ-Umfrage wünscht sich freies Internet

Die Stadtverwaltung prüft, wie man frei zugängliches Internet an zentralen Punkten in Völklingen anbieten kann. Besucher könnten sich dann drahtlos (per WLAN, "Wireless Local Area Network") und kostenfrei an öffentlichen Zugangspunkten, so genannten Hotspots, mit Smartphone oder Tablet ins weltweite Netz einwählen.Den Ruf nach freiem Internet in der Stadt, von der SPD vorgetragen und auch von CDU und Grünen unterstützt, haben wir im SZ-Umfragecenter zur Abstimmung gestellt.

59 Leser nahmen teil, und 43 von ihnen (73 Prozent) sagten klar Ja. Nur 16 hielten dies für unnötig. 32 Beantworter (54 Prozent) würden einen solchen Zugang auf jeden Fall, neun zumindest vielleicht nutzen. Und was tun die Leute bisher, wenn sie unterwegs sind? 21 (36 Prozent) surfen dann oft im Internet , 25 (42 Prozent) zumindest gelegentlich. Nur 13 lassen dann nach eigenen Angaben die Finger ganz weg vom Netz.

SZ-Umfrage-Center: Wer mitmachen möchte, muss sich einmalig registrieren.

sz-umfrage.de