| 20:15 Uhr

Reihe „Carbon & Stahl“
Gitarrenzauber mit junger Australierin in Völklingen

Stephanie Jones bei ihrem Auftritt.
Stephanie Jones bei ihrem Auftritt. FOTO: Karl-Heinz Schäffner
Völklingen. (red) Anmutigen Gitarrenzauber erlebten die Besucher am Donnerstagabend im Völklinger Alten Rathaus. De junge und schon sehr erfolgreiche Australierin Stephanie Jones begeisterte mit ihrem Spiel  das Publikum im vollbesetzten Festsaal. Seit Ende 2015 studiert Stephanie Jones auf einen Master of Music an der hoch angesehenen Hochschule für Musik Franz Liszt bei Professor Thomas Müller-Pering. Zuvor schloss sie ein Studium an der Australian National University in Canberra mit Bestnoten ab. Mit voller Hingabe und Konzentration präsentierte sie ihre Stücke von Johann Sebastian Bach, Giulio Regondi und Francisco Tárrega. Zum Abschluss spielte Jones die „Five Bagatelles“ von William Walton und wurde erst nach zwei Zugaben von ihrem Publikum entlassen.

(red) Anmutigen Gitarrenzauber erlebten die Besucher am Donnerstagabend im Völklinger Alten Rathaus. De junge und schon sehr erfolgreiche Australierin Stephanie Jones begeisterte mit ihrem Spiel  das Publikum im vollbesetzten Festsaal. Seit Ende 2015 studiert Stephanie Jones auf einen Master of Music an der hoch angesehenen Hochschule für Musik Franz Liszt bei Professor Thomas Müller-Pering. Zuvor schloss sie ein Studium an der Australian National University in Canberra mit Bestnoten ab. Mit voller Hingabe und Konzentration präsentierte sie ihre Stücke von Johann Sebastian Bach, Giulio Regondi und Francisco Tárrega. Zum Abschluss spielte Jones die „Five Bagatelles“ von William Walton und wurde erst nach zwei Zugaben von ihrem Publikum entlassen.


Zum nächsten Konzert im Rahmen von Carbon & Stahl, einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe der Stadt und des Vereins für Kultur & Gitarre, kommen Nino Deda (Akkordeon) und Michael Marx (Gitarre) am 19. April ins Alte Rathaus zu Besuch. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 15 Euro.

Kartenreservierungen unter Tel. (0 68 98) 13 20 80.