1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Geschäftsführer: Arbeiten für Völklinger Modepark sind im Zeitplan

Rohbau-Arbeiten beginnen im April : Geschäftsführer: Völklinger Modepark im Zeitplan

Arbeiten am Fundament sollen im April beginnen und der Auftrag im März vergeben werden.

Wann geht es richtig los auf der Baustelle des Modeparks Röther in Völklingen? Ende 2019 waren Firmen auf der Baustelle, um erste Arbeiten zu erledigen. Doch zum Beispiel am Mittwoch war kein Arbeiter auf dem Gelände zu sehen. Dabei hatte beim Spatenstich Ende November 2019 Geschäftsführer Michael Röther erklärt, im März sollen die Arbeiten für den Rohbau beginnen. Am Mittwoch teilte Röther nun mit: „Wir planen, mit der Errichtung des Fundaments im April beginnen zu können.“ Das Bauprojekt sei voll im Bauzeitenplan. In einer Pressemitteilung der Stadt Völklingen erklärt der Geschäftsführer, in den vergangenen Monaten sei unter anderem eine Trafostation für die Stromversorgung gebaut worden. Derzeit liefen Arbeiten am Kanalsystem. „Im März soll noch die Verkleidung der Giebelwand des Hauses Rathausstraße 11 angegangen werden, so dass den Rohbauarbeiten und der Brückenerrichtung zur Anbindung an die B 51 nichts mehr im Wege steht“, ergänzte Oberbürgermeisterin Christiane Blatt (SPD). Auf SZ-Anfrage teilte das Unternehmen Röther mit: „Das Ausschreibungsverfahren für den Rohbau ist in den letzten Zügen, die Auftragsvergabe erfolgt im März.“

Das Unternehmen Röther will auf dem früheren Kaufhof-Gelände in der Völklinger Innenstadt auf einer Verkaufsfläche von 5300 Quadratmetern 300 Modemarken anbieten und ein Parkhaus inklusive einer Zufahrt von der B 51 bauen. Mietwohnungen sind hier ebenfalls geplant. Über 15 Millionen Euro investiert das Unternehmen.

Hans Agostini, Vorsitzender des Völklinger Wirtschaftskreises, glaubt unter anderem wegen dieser hohen Summe fest an das Bauprojekt. Er sei auch nicht beunruhigt, wenn sich mal ein paar Tage nichts auf der Baustelle tue, meinte Agostini.

Eine Verzögerung gab es aber bereits. Mitte 2019 musste der Geschäftsführer den Eröffnungstermin vom Frühjahr 2021 auf November 2021 verschieben. Wegen neuer Einzelhandelsmieter habe er umplanen müssen. Das habe eine erneute Genehmigung seitens der Stadt Völklingen erforderlich gemacht (die SZ berichtete).

Die Verwaltung erhofft sich mit dem Modepark weitere Investitionen in der Innenstadt, zum Beispiel in die Gastronomie. Auch die Stadt wird nach Angaben Christiane Blatts ihren Beitrag leisten und den Platz vor dem Alten Rathaus rechtzeitig zur Eröffnung des Modeparks attraktiver machen. Die Verwaltung und Röther kündigten an, die Öffentlichkeit regelmäßig über den Baufortschritt zu informieren.