1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Gerhard Thurn präsentiert Buch über Bergmannssprache

Gerhard Thurn präsentiert Buch über Bergmannssprache

Gerhard Thurn, Jahrgang 1935, Autor und Ehrenvorsitzender des Bergmannsvereins "Glück Auf" Luisenthal , bringt ein neues Buch heraus. Das Werk mit dem Titel "Unser Berschmannssproch" wird bei zwei Lesungen vorgestellt. Die erste findet am Freitag, 16. September, 15.30 Uhr, im Rathausfestsaal in Altenkessel statt. In Völklingen soll das Buch dann am Donnerstag, 10. November, 18 Uhr, im Rathausfestsaal präsentiert werden. Thurn war schon vielfältig als Schriftsteller tätig. "Der schwärzeste Tag!" heißt so ein Gedenkbuch, das er zum 50. Jahrestag des schwersten Unglücks in der Geschichte des saarländischen Bergbaus geschrieben hat. 299 Bergleute starben am 7. Februar 1962 bei einer Schlagwetter-Kohlenstaubexplosion in Luisenthal . Als Mitglied der Grubenwehr war Thurn damals im Rettungseinsatz.

Thurn beschäftigte sich aber auch mit den schönen und heiteren Seiten des Bergmannslebens, so in dem Buch "Luisedaaler Gruwe Gnebb". Da geht es um Knöpfe, die ein Kumpel freiwillig oder unfreiwillig zur Erheiterung der Kameraden gedreht hat. Dem folgte ein zweites Buch mit weiteren "Gnebb" aus seiner Kindheit, Jugendzeit und seinem Arbeitsleben mit dem Titel "Gnebb, nix wie Gnebb".