1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Gemeinden begrüßen neuen Seelsorger

Gemeinden begrüßen neuen Seelsorger

geislauternGemeinden begrüßen neuen SeelsorgerNach anderthalb Jahren der Vakanz können drei Warndtgemeinden nun aufatmen. Patrik Altmeyer ist neuer Pfarrer für die katholischen Kirchen in Geislautern, Lauterbach und Ludweiler. Am Wochenende konnten zwei Gemeinden ihren neuen Seelsorger in Augenschein nehmen

geislauternGemeinden begrüßen neuen SeelsorgerNach anderthalb Jahren der Vakanz können drei Warndtgemeinden nun aufatmen. Patrik Altmeyer ist neuer Pfarrer für die katholischen Kirchen in Geislautern, Lauterbach und Ludweiler. Am Wochenende konnten zwei Gemeinden ihren neuen Seelsorger in Augenschein nehmen. Zunächst während eines Einführungsgottesdienstes, dann gab es noch ein Begegnungsfest. Auch das Pfarrhaus in Ludweiler hat der 44-jährige Pfarrer schon bezogen. > Seite C 3WehrdenReihe "Comedy im Herbst" wieder ein ErfolgDie Reihe "Comedy im Herbst - ein knallbunter Abend" erfreut sich großer Beliebtheit beim Publikum. Das liegt zum Einen vielleicht daran, dass es die Unterhaltung gratis gibt. Sicherlich aber auch an den professionellen Künstlern, die auf der Bühne stehen. Auch dieses Mal war die Kulturhalle Wehrden dicht besetzt, als das Duo Schwarze Grütze eine Pointe nach der anderen startete. > Seite C 3PüttlingenFarbton fürs Schlösschen steht noch nicht festIm Frühling soll das Püttlinger Schlösschen fertig saniert sein. Zunächst gab es noch einen Scheck aus dem Konjunkturpaket über 398 832 Euro. Während im Inneren gehämmert und geklopft wird, steht der Außenfassade noch der Anstrich bevor. Ein paar Streifenmuster sind bereits zu sehen. Die Entscheidung für den endgültigen Ton muss erst noch fallen. > Seite C 2Sport regionalWegen Sprachproblemen hat die HSG verlorenWegen mangelnder Kommunikation hat die Handball-Mannschaft der HSG Völklingen am Samstag gegen die SF Budenheim verloren. Allein vier Spieler anderer Nationalitäten stehen fest im Kader und sprechen kaum ein Wort deutsch. Auch der Trainer hat erkannt, dass die Sprachprobleme das große Manko des Vereins sind. > Seite C 4Kultur regionalDiamanten sollen Tunnel schmückenWer sich zum Saarbrücker Eurobahnhof begibt, wird bald mit installierten Kunstobjekten konfrontiert sein. So werden die Wände des Lützelbachtunnels von der Künstlerin Simone Decker mit Edelsteinen besetzt. Das Berliner Duo Köbberling/Kaltwasser will Parkbänke aus Barcelona und den USA für Saarbrücken nachbauen. Und ein Performance-Express, der dritte, startet auch wieder. Er fährt nach Paris zur Monet-Ausstellung. > Seite C 5