Geisterfahrer aus Beckingen auf der A 620 bei Völklingen

Ab Abwegen : Gefährliche Geisterfahrt auf Autobahn bei Völklingen

Polizei stoppt Frau (76) nach Irrfahrt über die A620.

Die Polizei hat auf der A620 am Sonntag (31. März) eine Autofahrerin erwischt, die in der falschen Richtung unterwegs war. Nach Angaben eines Behördensprechers in Saarlouis hatten besorgte Beobachter gegen 11.45 Uhr die Ermittler alarmiert. Da war die Beckingerin auf der Autobahn zwischen Völklingen-Fürstenhausen und -Wehrden mit ihrem roten Wagen unterwegs. Dabei sei es zu gefährlichen Situationen gekommen. Denn mehrere Verkehrsteilnehmer mussten ausweichen, um einen Unfall zu vermeiden, heißt es in dem Bericht. Wenig später stoppten die Beamten die Geisterfahrerin. Nun ermittelt die Polizei gegen die 76-Jährige. Die musste sofort ihren Führerschein abgeben.

Zeugenaufruf: Die Fahnder suchen insbesondere nach Autofahrern, die ebenfalls durch die Falschfahrerin in Gefahr geraten sind. Telefon (0 68 61) 90 10.

Mehr von Saarbrücker Zeitung