1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Geislauterner Kirmes startet am Freitag

Geislauterner Kirmes startet am Freitag

Es sieht nicht gut aus für den Kirwehannes in Geislautern. Das Kirmesprogramm verspricht für den Kerl aus Stroh für Montagabend ein bitteres Ende. Doch bis dahin soll im Schlosspark ordentlich gefeiert werden.

An diesem Wochenende, 15. bis 18. August, gibt es wieder Kirmes im Geislauterner Schlosspark. Los geht es am Freitag um 10 Uhr mit dem Festgottesdienst in der Kirche Maria Himmelfahrt in Geislautern . Im Anschluss, um etwa 11 Uhr, wird der Umzug von der Kirche in den Schlosspark führen, den die Marching Band Völklingen begleitet will. Um den Kirmesbaum mit dem Kirwehannes, den die Karnevalsgesellschaft Die Braddler zur Verfügung stellen, kümmert sich die Freiwillige Feuerwehr Geislautern . Nach dem Fassanstich durch Pastor Patrik Altmeyer wird die Marching Band Völklingen noch ein kleines Konzert geben. Ab 19.30 Uhr spielt die Band Saarport Convention internationale und deutsche Rock-Klassiker.

Am Samstag und Sonntag öffnen die Stände auf dem Festplatz jeweils ab 14 Uhr. Am Montag spielt ab 19.30 die Band Nino meets Angelo. Nachdem gegen 20 Uhr der Kirwehannes schließlich verbrannt wird, folgt gegen 22 Uhr das große Abschlussfeuerwerk der Kirmes.

Durch das Engagement der Stadt und der Schausteller warten dieses Jahr erstmals wieder mehr attraktive Fahrgeschäfte im Schlosspark auf die Besucher, wie die Veranstalter mitteilen. Auf dem Gelände am Dorfgemeinschaftshaus Geislautern wird wieder umfangreich für das leibliche Wohl gesorgt.