1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Geislauterner Bibliothek sucht Retter

Geislauterner Bibliothek sucht Retter

Aus für die Ludwig-Lauer-Bücherei Geislautern? Wenn sich keine neuen Ehrenamtler für die Ausleihe finden, muss die traditionsreiche Leihbücherei schließen. Was besonders schade wäre, denn damit wäre auch die Schülerbücherei bedroht.

"Das ist eine Bücherei der kurzen Wege", sagt Andrea Grub-Maurer. Grub-Maurer ist stellvertretende Leiterin der Grundschule Wehrden/Geislautern . In deren Räumen der Schlossparkschule befindet sich eine öffentliche Leihbücherei.

Ein Institut mit Geschichte und viel Herzblut: Bis Ende 1992 hatte hier die Stadt Völklingen eine Filiale ihrer professionellen Leihbücherei betrieben und dann aus Kostengründen geschlossen. In dieser Situation nahm Marliese Oberbillig das Heft in ihre Hand. Und betreibt seither, mit anderen Frauen, die Bücherausleihe, ehrenamtlich halt, "aber was will man machen, wenn man so eine Leseratte ist", sagt Oberbillig schmunzelnd.

5300 Bücher hat die Ludwig-Lauer-Bücherei aktuell im Bestand, keine alte Schinken, wie man angesichts der Situation vermuten möchte, sondern aktuelle Literatur - viele Krimis, Sach- und Kinderbücher , Belletristik . "Wir finanzieren die Neuanschaffungen durch Mitgliedsbeiträge und durch Spenden." Während Oberbillig das sagt, betritt eine junge Frau (ihr Name sei unerheblich, sagt sie) den ansprechenden Raum mit den rizzeroten Regalen, legt 16 brandneue Krimis ("einmal gelesen") auf den Tisch, "eine Spende".

Ausleihe zweimal pro Woche

Soweit, so gut, doch plagen Oberbillig Sorgen. "Bin selbst Jahrgang 49, und meine Mitstreiterinnen sind schon über 80 Jahre, wir schaffen das alleine nicht mehr." Die Bücherei mit ihrem sichtlich gut gepflegtem Bestand ist Oberbillig ans Herz gewachsen, das spürt man. Auch ohne elektronische Hilfsmittel, mit Karteikästen und Lesekarten aus der Mitte des vorigen Jahrhunderts, funktioniert das Prinzip "Bücherausleihe" hier bestens.

Jeden Montag von 14 bis 17 Uhr ist in der Schlossparkschule Ausleihe für Jedermann. Mittwochs folgt die schulinterne Ausleihe (deshalb die kurzen Wege) für die Kinder: "Von der eifrig Gebrauch gemacht wird", sagt die Vizekonrektorin, denn: "Die Schülerbibliothek ist ebenfalls gut sortiert."

Sogar Lesungen in Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis und dem Förderverein der Schule werden durch die Ludwig-Lauer-Bibliothek mitfinanziert, "in einem ganz besonderem Raum, mit Vorleserthron und Vorleserkrone", sagt Oberbillig. Und äußert ein Anliegen: "Wir suchen für den Fortbestand unser Leihbibliothek dringend helfende Hände, die sich in der Ausleihe und bei der Pflege des Bestandes aktiv beteiligen."

Interessenten melden sich im Büro der Schlossparkschule, Telefon (0 68 98) 72 63.

Zum Thema:

Zur Person Ludwig Lauer, Lehrer an der Schlossparkschule zwischen 1975 und 2006, war Mitgründer, Seele und bis heute gefühlter "Chef vom Dienst" der nach ihm benannten Geislauterner Bücherei und lange Zeit auch der Vorsitzende von deren Förderverein. et