1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Kirmes in Geislautern: Geislautern feiert seine Kirmes

Kirmes in Geislautern : Geislautern feiert seine Kirmes

Ein ganzes Wochenende mit Fahrgeschäften, Musik und Unterhaltung steht bevor.

Vom heutigen Freitag, 18. August, bis Montag, 21. August, ist in Geislautern Kirmes. Dabei gibt es jede Menge Musik und Unterhaltungsprogramm, wie Peter Fixemer von der Arbeitsgemeinschaft Geislauterner Vereine mitteilt. Und: Zum ersten Mal wird auch das Teilstück der Ludweilerstraße zwischen Schlossstraße und Am Hammergraben als Tempo-30-Zone ausgewiesen, der Sicherheit der Besucher zuliebe.

Am Freitagabend läutet die Band Da Vinci mit dem Schlosspark-Open-Air  die Feierlichkeiten ein. Am Samstag beginnt der Gottesdienst um 17 Uhr. Im Anschluss zieht der Kirmes-Umzug, begleitet von der Marching Band Völklingen, zum Schlosspark. Dort wird die Kirmes mit dem Fassanstich offiziell eröffnet. Ab 20 Uhr rocken dann die Firebirds die Bühne im Schlosspark.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Konzert der Bergkapelle Saar zum Frühschoppen. Außerdem wird Frühstück angeboten. Ab 12 Uhr gibt es Mittagessen aus der Feuerwehrküche: Spießbraten mit Soße und Kartoffelsalat. Bons gibt es ab sofort im Vorverkauf beim Malerbetrieb Pratt und bei Kohler & Müller, beide  in Geislautern. Um 15 Uhr beginnt das Nachmittagsprogramm mit Michael Friemel und Aufführungen des TV Geislautern Kinder/Jugend und des Karnevalsvereins Die Braddler. Kaffee und Kuchen gibt’s natürlich auch. Am Montag ist Familientag mit ermäßigten Fahrpreisen bei den Schaustellern. Die Band Nino meets Angelo spielt ab 19 Uhr bis zum traditionellen Abschlussfeuerwerk um etwa  22 Uhr.

An allen Tagen versprechen die Veranstalter ein reichhaltiges Speisen- und Getränke-Sortiment – unter anderem Cocktails, Wein und Whisky, Flammkuchen, Nudeln, Geflügelgerichte und türkische Spezialitäten.