Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:20 Uhr

2009 geschlossen
Gebäude nun dem Abriss geweiht

Das ehemalige St. Michael-Krankenhaus in Völklingen.
Das ehemalige St. Michael-Krankenhaus in Völklingen. FOTO: BeckerBredel

Das frühere St. Michael-Krankenhaus an der Völklinger Kühlweinstraße (Bildmitte) soll nun komplett abgerissen werden. Der heutige Eigentümer, die Cusanus-Trägergesellschaft Trier (CTT), hat sich nach eigenen Angaben aus Sicherheitsgründen dafür entschieden. Es ist noch offen, was dann mit dem großen Gelände geschehen soll. Die Saarland-Heilstätten AG (SHG), für eine Zwischenzeit Eigentümer, hatte 2010 bereits den Westflügel samt Kapelle abgerissen. Die SHG hatte damals an den Umbau in eine Reha-Kinik gedacht. Das Krankenhaus war im April 2009 geschlossen worden. Nebenan enstand das neue Leonardo-Hotel (links vorne im Bild). ⇥er/Archivfoto: Becker & Bredel