Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:29 Uhr

xxx
Fürstenhausener Frauen fröhlich auf Tour

Auch Mitmachlieder und Tänze standen auf dem Programm.
Auch Mitmachlieder und Tänze standen auf dem Programm. FOTO: Thomas Seeber
Fürstenhausen. Buntes Faschingstreiben der Tanz- und Theatergruppe im evangelischen Gemeindehaus.

(see) „Frauen on Tour“ lautete am Samstag das Motto des Bunten Faschingstreibens in Fürstenhausen. Unter der Regie der Frauengemeinschaft der katholischen Pfarrgemeinde Schmerzhafte Mutter Fürstenhausen ging es im vollbesetzten evangelischen Gemeindehaus hoch her. Gisela Rink von der Tanz- und Theatergruppe der Pfarrgemeinde führte durch den Abend, bei dem nicht nur die Damen auf Ihre Kosten kamen. Gleich zu Beginn bezauberte Tanzmariechen Jolina Genuardi das Publikum mit ihrem Tanzvortrag. In der Folge sorgten Büttenreden für gute Stimmung, mit Themen von Zellulite über Wechseljahre bis hin zu Gesprächen unter Frauen an der Bushaltestelle und unter flotten Bienen. Ein weiterer Höhepunkt war der Schwarzlichttanz „Die schwebenden Männer“ der Tanz- und Theatergruppe zu vorgerückter Stunde. Auch Junioren trugen zum bunten Programm des Abends bei. Anschließend konnte im Gemeindehaus getanzt werden.

(see)