1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Führungswechsel beim Wasserzweckverband Warndt

Fürs Trinkwasser verantwortlich : Führungswechsel beim Wasserzweckverband Warndt

Zum Jahresende 2019 ist der bisherige Betriebsleiter und kaufmännische Leiter, Hermann Schon, nach 13 Jahren im Dienste des Wasserzweckverbandes (WZV) Warndt, in den Ruhestand getreten. Zum 1. Januar 2020 hat Tobias Speicher die Leitung des Betriebs übernommen.

Speicher ist bereits seit 2017 als technischer Leiter und stellvertretender Betriebsleiter im Unternehmen. Völklingens Oberbürgermeisterin Christiane Blatt und Großrosselns Bürgermeister Dominik Jochum sind sich sicher, dass mit Tobias Speicher – ein gebürtiger Großrosseler – jemand die Betriebsleitung übernimmt, der sich stark mit der Region, dem Warndt, identifiziert und den Wasserzweckverband gut in die Zukunft führt.

Der WZV Warndt fördert mit seinen elf Mitarbeitern rund 750 000 Kubikmeter Grundwasser pro Jahr. Damit übernimmt er die Trinkwasserversorgung von 6400 Haushalten in der gesamten Gemeinde Großrosseln und in den Völklinger Stadtteilen Ludweiler und Lauterbach.