1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Franzose verursacht durch Sekundenschlaf Unfall in Völklingen-Lauterbach

Unfall in Lauterbach durch Sekundenschlaf : 43-Jähriger nimmt Schlaftabletten und nickt hinterm Lenkrad ein

Sekundenschlaf als Unfallursache: In Völklingen-Lauterbach hat ein 43-Jähriger einen Unfall verursacht, weil er hinterm Steuer eingeschlafen war. Der Franzose hatte Schlaftabletten genommen.

Ein 43 Jahre alter Autofahrer hat in Völklingen-Lauterbach einen Unfall verursacht, weil er hinter dem Lenkrad eingeschlafen war. Der Franzose war nach Angaben der Polizei am Montag gegen 7.15 Uhr von der Landesgrenze kommend in der Hauptstraße unterwegs, als er durch einen Sekundenschlaf mit seinem Fahrzeug nach links von der Straße abkam. Der Wagen überfuhr den Bürgersteig und blieb in einem Grünstreifen stecken.

Durch den Aufprall wurde der Ford Focus am Unterboden stark beschädigt. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Fahrer blieb unverletzt. Er erklärte nach Polizei-Angaben, dass er am Vorabend Schlaftabletten eingenommen habe. Dem 43-Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.