Fitness für die grauen Zellen

Wer sich der Völklinger Seniorenakademie anschließt, kann mit dem Ausweis gleich mehrere Kurse besuchen. Rund 60 Angebote vom Gedächtnistraining bis hin zu Fitness stehen auf dem Programm. Es richtet sich an Bürger über 50 Jahre.

Am 2. März startet die Seniorenakademie der Volkshochschule (VHS) Völklingen ins erste Semester 2015. VHS-Direktor Karl-Heinz Schäffner und Akademieleiterin Christine Olbert haben rund 60 Kurse und Einzelveranstaltungen vorbereitet.

Die Angebote richten sich an ältere Bürger über 50 Jahre, neben dem gemeinsamen Lernen kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Zum Beispiel beim lustigen Gedächtnistraining: Mit Spielen und Übungen werden die kleinen grauen Zellen auf Trab gehalten. Entspannung bieten die Feldenkrais-Methode, Yoga und Tai Chi. Wer sich mehr bewegen möchte, meldet sich bei den Kursen zur Fitnessgymnastik an.

EDV-Kurse helfen Senioren beim Umgang mit dem Computer. Im Internet-Treff kann das weltweite Netz frei erkundet werden, bei Fragen gibt es fachmännischen Rat. Im Programm sind auch Angebote, die sich mit Online-Banking und sozialen Netzwerken beschäftigen.

Ältere Menschen, die ihre Fremdsprachenkenntnisse auffrischen möchten, besuchen Kurse in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch oder Portugiesisch. Die Senioren singen Volkslieder, malen, erstellen dekorative Kerzen oder widmen sich mit Autor Georg Fox der saarländischen Mundart.

Musikfreunde dürfen sich wieder auf Fahrten ins Saarländische Staatstheater nach Saarbrücken freuen: Im Juli steht hier die Oper "Ein Maskenball" von Giuseppe Verdi auf dem Programm.

Der Akademieausweis kostet 56 Euro pro Semester . Mit ihm können mehrere Kurse besucht werden. Im vorigen Semester zählte die Völklinger Seniorenakademie 247 Mitglieder.

Das 32-seitige Programmheft kann bei der VHS Völklingen , Telefon (0 68 98) 13 25 97, angefordert oder im Internet unter vhs.voelklingen.de runtergeladen werden.